Hörnum – Familienbad im Inselsüden

Hörnum – Familienbad im Inselsüden

ID 16302907 © Konradweiss | Dreamstime.com

Am südlichen Zipfel der Insel liegt das gemütliche Familienbad Hörnum, das viel maritime Atmosphäre versprüht und sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Inselorte gemausert hat. Die Gemeinde Hörnumwurde Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet und mittlerweile leben hier mehr als 1.000 ständige Bewohner – für Sylter Verhältnisse eine ganze Menge.

Durch seinen immer noch aktiv genutzten Hafen war Hörnum einst wichtiger Militärstützpunkt und zahlreiche Kasernen prägten das Ortsbild. Nach Ende des Krieges wurden diese in Jugendherbergen und Erholungsheime umgebaut, einige von ihnen wurden auch abgerissen und wichen Neubauten wie dem 18-Loch-Golfplatz „Budersand“. Außerdem entstanden im Ortskern einige neue Geschäfte sowie Restaurants und viele alte Häuser wurden liebevoll restauriert und dienen nun als Ferienunterkünfte. Das Hörnumer Ortsbild dominieren kleine Wohnhäuser, die nicht ganz so friesisch-romantisch sind wie beispielsweise in Kampen oder Keitum. Aber auch wer gerne unter Reet wohnen möchte, wird in Hörnum fündig: Mitten in den Dünen liegen einige kleine Reetdachhaus-Siedlungen, die einen traumhaften Blick aufs Meer bieten. Von hier aus ist man – wie eigentlich von überall in Hörnum – nach wenigen Minuten am breiten Sandstrand. Dieser fällt sanft zum Meer hin ab und bietet sich deshalb sowie aufgrund des sanften Wellengangs perfekt für Familien mit kleinen Kindern an. Die Strände in Hörnum sind auch in den Sommermonaten nicht so überfüllt wie in anderen Inselorten, so dass hier jeder ein schönes Plätzchen im Strandkorb findet. Auch FKK-Anhänger kommen in Hörnum auf ihre Kosten, für sie gibt es einen eigenen Strandabschnitt in der Nähe der Südspitze, von wo aus man bequem zur Strandsauna und zu mehreren Strandrestaurants laufen kann.

Beeindruckende Natur an der bedrohten Odde

Apropos „laufen“: Wer in Hörnum Urlaub macht, sollte auf keinen Fall einen Spaziergang um die so genannte „Hörnum Odde“, die sturmgebeutelte Südspitze der Insel verpassen. Hier erwarten Sie absolute Ruhe, eine intakte Dünenlandschaft und mit etwas Glück sehen Sie sogar Schweinswale und Kegelrobben ganz nah am Ufer vorbeischwimmen. Nicht einmal 1,5 Stunden dauert die Umrundung der Odde heute. Noch vor ein paar Jahren lief man fast doppelt so lang, doch die Insel wird an dieser Stelle aufgrund der heftigen Sturmfluten in den Herbst- und Wintermonaten immer schmaler. Jedes Jahr werden hier mehrere Meter Sand abgetragen und die Südspitze drohte schon einige Male, abzubrechen. Dem konnte man bisher zum Glück durch Sandvorspülungen und anderen Küstenschutzmaßnahmen entgegenwirken. Start und Ziel des Spaziergangs um die Odde ist der belebte Hafen, in dem die Hörnumer Muschelfischer zu ihrer Tour aufs Meer starten und die Ausflugsschiffe der Adler-Reederei ablegen. Mit ihnen können Sie die Sylter Nachbarinseln Amrum und Föhr besuchen, eine Fahrt zu den Seehundsbänken unternehmen oder die kleinen Halligen im Wattenmeer besuchen.

Und auch im Hafen selbst gibt es einiges zu entdecken: So lebt hier seit vielen Jahren das Hörnumer Maskottchen „Willi“ – eine riesige Kegelrobbe, die es sich im Hafenbecken gemütlich gemacht hat und sich von den Touristen mit Fisch füttern lässt. Kaufen können Sie diesen in einer der Fischbuden am Hafen. Hier gibt es zudem einen Crepe-Laden mit direktem Meerblick, einen empfehlenswerten Muschelstand und einige weitere gastronomische Einrichtungen. Außerdem finden regelmäßig Trödel-, Buch- und Antiquitätenmärkte statt und im August lockt das beliebte Hafenfest Besucher von der ganzen Insel an.

Ein weiterer Höhepunkt Hörnums – im wahrsten Sinne des Wortes – ist der rot-weiße Leuchtturm, der am südlichen Hafenende auf einer Düne thront. Er ist der einzige der fünf Sylter Leuchttürme, der besichtig werden kann. Die Hörnumer Kurverwaltung bietet regelmäßig Führungen durch das Wahrzeichen ihres Ortes an. Dabei können Sie das gemütliche Trauzimmer, eine Dependance des Sylter Standesamtes, besichtigen und einen Blick in das einst kleinste Klassenzimmer Deutschlands werfen. Bis 1933 wurden hier die Kinder des Leuchtturmwärters und den Bahnhofvorstehers unterrichtet.

Video: Hörnum auf Sylt

Perfekte Wassersportbedingungen

Für Sport-Fans hat Hörnum ebenfalls einiges zu bieten. Der bereits erwähnte Golfplatz ist nicht nur wunderschön mitten in den Dünen gelegen, sondern auch der einzige echte Links-Course-Platz Deutschlands. So werden besonders naturbelassene Plätze bezeichnet, die über eine typische Insel-Vegetation und natürliche Sandbunker und andere Hindernisse verfügen. Der Platz ist auch für Profis einige echte Herausforderung – auch aufgrund des oft starken Westwindes, der vom Meer herüber weht. Dafür entschädigen die traumhafte Lage und der weite Blick über die Nordsee, der bei guter Sicht bis nach Amrum und Föhr reicht.

Wer beim Sport machen das Meer nicht nur sehen, sondern auch fühlen will, ist bei „Südkap Surfing“ am Hörnumer Oststrand genau richtig. Hier können Sie diverse Wassersportarten wie Windsurfen, Wellenreiten, aber auch Stand-Up-Paddling und Kite-Surfen ausprobieren. Angeboten werden Schnupperkurse, aber auch Privatstunden, bei denen Fortgeschrittene ihre Technik verbessern und neue Tricks und Kniffe von den Hörnumer Profis lernen können.

Beste Infrastruktur für Ihren Traumurlaub

Aufgrund seiner exponierten Lage am südlichen Inselende hat Hörnum keine direkten Nachbarorte. Der nächstgelegene Ort ist das zehn Kilometer entfernte Rantum, wer nach Westerland möchte, ist mit dem Bus oder Auto etwa 20 Minuten unterwegs. Doch eigentlich gibt es gar keinen Grund, Hörnum während seines Urlaubs zu verlassen, denn hier finden Sie alles, was Sie brauchen: Gemütliche Restaurants und Cafés, kleine Boutiquen und Geschäfte für den täglichen Bedarf, ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitprogramm, sowie nicht zu vergessen, die kilometerlangen Strände und eine fast unberührte Naturlandschaft. Hörnum ist somit der perfekte Urlaubsort für alle, die es entspannt und maritim mögen, aber auch Wert auf eine gute Infrastruktur legen – all das und noch viel mehr bietet Sylts südlichste Gemeinde.

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, dann finden Sie auf unserer Internetseite sicher die passende Unterkunft für Ihren Urlaub in Hörnum. Schauen Sie am besten direkt einmal in unserer umfangreichen Datenbank – Hörnum und sein Maskottchen Willi warten schon auf Sie!

Wichtige Informationen auf einen Blick:

Ferienhäuser auf Sylt mieten

Ferienhäuser auf Sylt mieten

Große Auswahl an gemütlichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Sylt.

Ferienhäuser in Westerland mieten

Ferienhäuser in Westerland mieten

Bei uns finden Sie Ihr perfektes Ferienzuhause im beliebten Westerland.

Ferienhaus in Keitum mieten

Ferienhaus in Keitum mieten

War Keitum einst Inselhauptstadt und Heimat reicher Kapitäne, heute einer der beliebtesten Touristenorte Sylts.