Ferienhäuser in List mieten

Ferienhäuser in List – Die nördlichste Gemeinde Deutschlands

ID 74407431 © Actiacti | Dreamstime.com

Der nördlichste Ort der Insel – und der Republik – war viele Jahre von der Marine geprägt und auch heute noch findet man im Ortsbild einige Gebäude, die an diese Vergangenheit erinnern. Aber es hat sich viel getan und das lange Zeit etwas vernachlässigte List hat sich zu einem der beliebtesten Touristenorte Sylts gemausert.

So entstanden an Stelle von Kasernen und Versorgungsgebäuden neue Feriendomizile, sowie eine schöne Auswahl an Gastronomiebetrieben und Geschäften. Der alte Ortskern wurde umgestaltet und modernisiert, ebenso wie viele der gemütlichen Reetdachhäuser, die in List typischerweise hoch oben auf den Dünen thronen und nun zum größten Teil als Ferienhäuser genutzt werden.

Gefragt sind diese vor allem bei ruhesuchenden Urlaubern, die gerne die Sylter Natur erkunden möchten, aber dennoch Wert auf eine gute Infrastruktur legen. Aufgrund seiner langen Strände auf der ruhigen Ostseite eignet sich List aber auch hervorragend für einen Familienurlaub. Hier auf der Wattseite ist die Nordsee auch bei Flut angenehm flach und ruhig, zudem hat man einen wunderschönen Blick bis nach Dänemark. Wer Lust auf etwas mehr Trubel, hohe Wellen und perfekte Wassersportbedingungen hat, wird die Strände auf der Westseite vorziehen, wo es auch einen Hundestrand, sowie einen FKK-Abschnitt mit Strandsauna gibt.

Einer der schönsten Strände nicht nur Lists, sondern der ganzen Insel, befindet sich auf der Halbinsel Ellenbogen. Aufgrund gefährlicher Tiefenströmungen ist das Baden hier zwar verboten, aber besuchen sollte man dieses idyllische Fleckchen trotzdem unbedingt einmal: Kilometerlange weiße Strände laden zu ausgedehnte Spaziergängen ein, bei denen man nicht nur an den beiden markanten rot-weißen Leuchttürmen vorbei kommt, sondern mit etwas Glück sogar Robben beobachten und gestrandete Austern finden kann. Zudem begegnet man am Ellenbogen auch in der Hauptsaison mehr Schafen als Menschen und kann hier völlige Ruhe und Einsamkeit genießen.

Ebenfalls sehenswert sind die bis zu 34 Meter hohen Wanderdünen – die einzigen Deutschlands – und der quirlige Hafen. Dieser ist das Herzstück und das touristische Zentrum Lists:

Hier legen die Autofähre und die Ausflugsschiffe zu den Seehundsbänken an, es gibt eine Vielzahl an Geschäften, Boutiquen und Restaurants und in Jürgen Goschs „nördlichster Fischbude Deutschlands“ kann man hervorragend essen und dabei stundenlang das fröhliche Hafentreiben beobachten.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in List können Sie hier mieten: